51. Kalenderwoche/3. Advent

51. Kalenderwoche/3. Advent
Seitenanzahl

4

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle:
Reihentitel: Werkstatt Andachten für jede Woche
Ausgabe: 03/2017

Andacht für Jugendliche/Konfirmanden Die Ansprache knüpft an den Lobgesang der Maria (Lukas 1,46-55) an, Evangelium des nächsten Sonntags, der in diesem Jahr mit Heiligabend zusammenfällt. Das Magnifikat ist im Werbespot einer Lebensmittelkette wiederzuerkennen, den man bei youtube unter "Weihnachten wird ein Fest" findet. Die Angst, nicht gut genug zu sein, verstehen Jugendliche. Der Spot wird zu Beginn und am Ende eingespielt.
Andacht zum Wochenspruch Die Ansprache erinnert anlässlich seines 100. Geburtstages an Heinrich Böll. Eine Persönlichkeit, die eine neue Perspektive auf den bekannten Wochenspruch Jesaja 40,3.10 anbietet.
Andacht für Gremien/Mitarbeitende Die Woche nach dem 3. Advent "gehört" Johannes dem Täufer, dem Wegbereiter Jesu. Ohne ihn wäre Jesus nicht so zur Welt gekommen, wie er kam: als der lang Erwartete und der erst erkannte, dann von Johannes bekannte Sohn Gottes. Mit Hilfe des Wochenliedes EG 10 "Mit Ernst, o Menschenkinder" erzähle ich ein wenig von Johannes dem Täufer und vom Bereiten unserer Herzen.
Andacht für das Altenheim/den Altenkreis Ältere erinnern sich gerne. In dieser Woche gibt es vor allem für Ältere einen besonderen Anlass fürs Erinnern: Vor dreißig Jahren wurde zum letzten Mal die Sendung "Zum Blauen Bock" im Fernsehen ausgestrahlt. Der Blaue Bock war eine Pause in der Unordnung der Welt. Eine Weile fühlte sich die Welt heil an. Das war sie nicht, aber man fühlte es so. Das muss sein. Pausen brauchen wir, um Gutes zu hören - wie Weihnachten eine Pause für Gutes ist.
Andacht für Jugendliche/Konfirmanden Die Ansprache knüpft an den Lobgesang der Maria (Lukas... mehr
Mehr Details zu "51. Kalenderwoche/3. Advent"
Andacht für Jugendliche/Konfirmanden Die Ansprache knüpft an den Lobgesang der Maria (Lukas 1,46-55) an, Evangelium des nächsten Sonntags, der in diesem Jahr mit Heiligabend zusammenfällt. Das Magnifikat ist im Werbespot einer Lebensmittelkette wiederzuerkennen, den man bei youtube unter "Weihnachten wird ein Fest" findet. Die Angst, nicht gut genug zu sein, verstehen Jugendliche. Der Spot wird zu Beginn und am Ende eingespielt.
Andacht zum Wochenspruch Die Ansprache erinnert anlässlich seines 100. Geburtstages an Heinrich Böll. Eine Persönlichkeit, die eine neue Perspektive auf den bekannten Wochenspruch Jesaja 40,3.10 anbietet.
Andacht für Gremien/Mitarbeitende Die Woche nach dem 3. Advent "gehört" Johannes dem Täufer, dem Wegbereiter Jesu. Ohne ihn wäre Jesus nicht so zur Welt gekommen, wie er kam: als der lang Erwartete und der erst erkannte, dann von Johannes bekannte Sohn Gottes. Mit Hilfe des Wochenliedes EG 10 "Mit Ernst, o Menschenkinder" erzähle ich ein wenig von Johannes dem Täufer und vom Bereiten unserer Herzen.
Andacht für das Altenheim/den Altenkreis Ältere erinnern sich gerne. In dieser Woche gibt es vor allem für Ältere einen besonderen Anlass fürs Erinnern: Vor dreißig Jahren wurde zum letzten Mal die Sendung "Zum Blauen Bock" im Fernsehen ausgestrahlt. Der Blaue Bock war eine Pause in der Unordnung der Welt. Eine Weile fühlte sich die Welt heil an. Das war sie nicht, aber man fühlte es so. Das muss sein. Pausen brauchen wir, um Gutes zu hören - wie Weihnachten eine Pause für Gutes ist.
Zielgruppe: Gemeinde
Kirchenjahr: Adventszeit
Konfession: evangelisch
Seitenanzahl: 4
Leseordnung: Predigtreihe IV
Reihe: 29
Reihentitel: Werkstatt Andachten für jede Woche
Liturgietermin: 3. Sonntag im Advent
Ausgabe: 03/2017
Zuletzt angesehen