Miserikordias Domini II

Miserikordias Domini II
Seitenanzahl

6

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: 1. Petrus 2,21b-25
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Ausgabe: 02/2016

Thema des Gottesdienstes ist: Der gute Hirte sorgt für seine Schafe, ob sie ihm folgen oder verloren gehen. Das bedeutet, dass die Menschen Gott vertrauen dürfen, gerade und besonders, wenn es ihnen nicht so gut ergeht. Das Ostergeschehen ist noch frisch: Der Hirte gibt sein Leben, um neues Leben zu ermöglichen. Dieses neue Leben zeigt sich im Umgang mit anderen und in der Einstellung zum Leben: Die Orientierung und die Hilfe Jesu im Leben geben Kraft, dem Leben zu begegnen. So geht es an diesem Sonntag nicht unbedingt um das viel beschworene "gelingende Leben", sondern im Gegenteil um das "nicht gelingende Leben".
Thema des Gottesdienstes ist: Der gute Hirte sorgt für seine Schafe, ob sie ihm folgen oder... mehr
Mehr Details zu "Miserikordias Domini II"
Thema des Gottesdienstes ist: Der gute Hirte sorgt für seine Schafe, ob sie ihm folgen oder verloren gehen. Das bedeutet, dass die Menschen Gott vertrauen dürfen, gerade und besonders, wenn es ihnen nicht so gut ergeht. Das Ostergeschehen ist noch frisch: Der Hirte gibt sein Leben, um neues Leben zu ermöglichen. Dieses neue Leben zeigt sich im Umgang mit anderen und in der Einstellung zum Leben: Die Orientierung und die Hilfe Jesu im Leben geben Kraft, dem Leben zu begegnen. So geht es an diesem Sonntag nicht unbedingt um das viel beschworene "gelingende Leben", sondern im Gegenteil um das "nicht gelingende Leben".
Seitenanzahl: 6
Zielgruppe: Gemeinde
Konfession: evangelisch
Reihe: 27
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Kirchenjahr: Osterzeit
Leseordnung: Predigtreihe II
Ausgabe: 02/2016
Liturgietermin: Miserikordias Domini
Zuletzt angesehen