11. Sonntag nach Trinitatis

11. Sonntag nach Trinitatis
Seitenanzahl

8

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Hiob 23
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Ausgabe: 07/2019

Die Fragen, die Hiob stellt, bewegen auch heute die Menschen. In besonderer Weise kam die Frage... mehr
Mehr Details zu "11. Sonntag nach Trinitatis"

Die Fragen, die Hiob stellt, bewegen auch heute die Menschen. In besonderer Weise kam die Frage nach dem Leid und seiner Herkunft im Erleben des 2. Weltkriegs und der Nazi-Schreckensherrschaft auf. Die Predigt nimmt diese Fragen auf und verbindet sie mit den Erzählungen aus der Passionsgeschichte des Neuen Testamentes. Diese erklären auch nicht, woher das Leid kommt, aber sie zeigen uns Menschen einen Sohn Gottes, der sich selber in das Leid begibt und dadurch an der Seite aller Leidenden ist. Die Predigt will ermutigen, auch in dunklen Zeiten auf Gott und seine Nähe zu vertrauen.

Bildbetrachtung: Lilien auf dem Felde, Ansprache zum ökumenischen Tag der Schöpfung am 7. Sept. 2019. Bezug: Matthäus 6,28-30

Wie eine Blume ein Zeichen für Gottes Zuwendung zu den Menschen sein kann - darum geht es in dieser Bildbetrachtung. Sie kann anlässlich des internationalen ökumenischen Schöpfungstags gehalten werden. Zielgruppe sind Gremien wie Kirchenvorstand oder Gemeindegruppen.

Kirchenjahr: Sonntage im Jahreskreis
Zielgruppe: Gemeinde
Konfession: evangelisch
Leseordnung: Predigtreihe I
Reihe: 27
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Seitenanzahl: 8
Liturgietermin: 11. Sonntag nach Trinitatis
Kapitel: 23
Verwendung: Predigttext
Buch: Hiob, Ijob
Vers: 0-0
Ausgabe: 07/2019
Bibelstelle: Hiob 23, Ijob 23
Zuletzt angesehen