Buß- und Bettag

Buß- und Bettag
Seitenanzahl

8

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Römer 2,1-11
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Ausgabe: 09/2019

Buß- und Bettag, Römer 2,1-11 Ich lasse mich in der Predigt von Paulus in eine... mehr
Mehr Details zu "Buß- und Bettag"

Buß- und Bettag, Römer 2,1-11

Ich lasse mich in der Predigt von Paulus in eine Sehschule nehmen. Ich stelle mich der Frage: Wie sehe ich eigentlich andere Menschen an? Nicht allein jene, die ich in mein Herz geschlossen habe. Sondern auch die, mit denen ich es schwer habe. Wie weit reicht meine Liebe in der Krise? Wie weit in glücksfernen Zeiten? Ich lasse mich von Paulus erinnern, dass allein Gottes Güte zur Umkehr führt. Eine Zeugin dieser Güte öffnet mir die Augen. Ich lerne: Tatsächlich, nur Gottes Güte kann ein Leben so richten, dass es wieder ins Lot kommt. Gottes Güte ermöglicht Leben. Trotz Schuld und Sünde.

Bildbetrachtung Sehen. Zuneigen. Geben.

Gedanken für eine Andacht am Buß- und Bettag oder in der folgenden adventlichen Bußzeit, z.B. im Kirchenvorstand, mit Eltern von Kindergartenkindern oder Konfirmanden.

Das Bild von Oskar Kokoschka lenkt den Blick auf die Kinder dieser Welt. Seine Botschaft: Erbarmt euch! Wer die Rechte des Kindes schützt, investiert in eine liebevolle Welt.

Zielgruppe: Gemeinde
key|variante_T: Editierbarer Materialteil als Word-Dateien., Fotos und Illustration
Konfession: evangelisch
Reihe: 27
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Seitenanzahl: 8
Liturgietermin: Buß- und Bettag
Kirchenjahr: Ende des Kirchenjahres
Vers: 1-11
Kapitel: 2
Verwendung: Predigttext
Buch: Römerbrief
Bibelstelle: Röm 2,1-11, Römerbrief 2,1-11
Ausgabe: 09/2019
Zuletzt angesehen