3. Advent

3. Advent
Seitenanzahl

8

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Lukas 3,1-20
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Ausgabe: 10/2019

Die Predigt rückt die Person des Täufers in den Mittelpunkt, indem ein... mehr
Mehr Details zu "3. Advent"

Die Predigt rückt die Person des Täufers in den Mittelpunkt, indem ein Johannesjünger zu Wort kommt. Dies trägt der eigenständigen Verkündigung des Johannes Rechnung, ohne den Bezug zu Jesus zu verlieren. Es soll deutlich werden, dass mit Jesus etwas ganz Neues angefangen hat, wohingegen Johannes noch im Deutungshorizont des ersten Testamentes verhaftet ist. Aber die durchgängige Frage ist: Wie bereitet man dem Herrn den Weg? Wie Johannes lädt auch die Predigt zu konkreten Schritten ein.

Zugang zur Bildbetrachtung: Das Bild zeigt einen Stück des Weges zur Wallfahrtskirche San Luca in Bologna. Der Bogengang (Portico di San Luca) wurde zwischen 1674 und 1739 erbaut. Er ist fast 4km lang und überbrückt 200 Höhenmeter. Ich verstehe die Gedanken als Einladung, in dieser Hochzeit des Kirchenjahres auf wesentlichen Botschaften zu achten.

Zielgruppe: Gemeinde
Buch: Lukas
Bibelstelle: Lk 3,1-20, Lukas 3,1-20
Ausgabe: 10/2019
key|variante_T: Editierbarer Materialteil als Word-Dateien., Fotos und Illustration
Verwendung: Predigttext
Kapitel: 3
Vers: 1-20
Leseordnung: Predigtreihe II
Liturgietermin: 3. Sonntag im Advent
Seitenanzahl: 8
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Reihe: 27
Konfession: evangelisch
Kirchenjahr: Adventszeit
Zuletzt angesehen