Heiliger Abend

Heiliger Abend
Seitenanzahl

8

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Hesekiel 37,24-28
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Ausgabe: 10/2019

Die innere Mitte der Gottesdienste am Heiligabend wird unabhängig vom Predigttext von... mehr
Mehr Details zu "Heiliger Abend"

Die innere Mitte der Gottesdienste am Heiligabend wird unabhängig vom Predigttext von der Erzählung Lk. 2 bestimmt. Insofern ist es unausweichlich, beides miteinander zu verbinden. Im Focus sollen dabei Bilder stehen, die sich für die Hörenden mit dem Gefühl der Fraglosigkeit verbinden. Der Bestärkung von Momenten solcher Gefühle dienen die rahmenden literarischen bzw. poetischen Texte. Insgesamt bekommt die Predigt sprachlich daher eher einen assoziativ-nachempfindenden als rational-lehrenden Duktus.

Bildbetrachtung: Bringen Sie uns Ihr Erspartes

Andacht kurz vor Weihnachten

Zugang zur Bildbetrachtung: Zwei Tage vor Weihnachten ist der Lobgesang Marias das Sonntagsevangelium. Es eröffnet einen besonderen Blick auf das, was wir am Heiligabend feiern und gibt so dem Fest eine spezifische Grundierung. Man muss schon sehr genau hinschauen, um die beiden schlafenden Männer vor der Bankfiliale zu erkennen. Sie haben die Automatenhalle einer spanischen Bank zu ihrem Schlafplatz erkoren. Sie haben sonst kein Dach über dem Kopf.

Zielgruppe: Gemeinde
Verwendung: Predigttext
Bibelstelle: Ez 37,24-28, Ezechiel 37,24-28, Hes 37,24-28, Hesekiel 37,24-28
Ausgabe: 10/2019
key|variante_T: Editierbarer Materialteil als Word-Dateien., Fotos und Illustration
Kapitel: 37
Vers: 24-28
Buch: Ezechiel, Hesekiel
Leseordnung: Predigtreihe II
Liturgietermin: Heiligabend
Kirchenjahr: Weihnachtszeit
Seitenanzahl: 8
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Reihe: 27
Konfession: evangelisch
Zuletzt angesehen