Buß- und Bettag

Buß- und Bettag

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Apostelgeschichte 5,29b|Offenbarung Johannes 3,1-6
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Ausgabe: 09/2022
Die Predigt: Das Wort Buße hat einen negativen Beigeschmack, klingt nach vernichtender... mehr
Mehr Details zu "Buß- und Bettag"

Die Predigt:
Das Wort Buße hat einen negativen Beigeschmack, klingt nach vernichtender Kritik, nach einer zu erbringenden Leistung (Bußgeld), nach Strafe. Ich möchte in der Predigt deutlich machen, dass der Aufruf zur Buße in eine ganz andere Richtung geht: er ist ein Ausdruck von Fürsorge und Liebe. Er soll nicht zur Vernichtung führen, sondern Heilung und Neubeginn ermöglichen.


Die Bildbetrachtung:
Ich bedenke ausführlich das Bild und die Geschichte im Bild und setze es dann in Beziehung zum Text Offb. Joh. 3,1-6. Dort wird eine Lebensphilosophie angeboten, eine Haltung im Leben: Bedenke immer, wie Du lebst – und stärke das andere, das dem Leben nicht gewachsen ist.

Zielgruppe: Gemeinde
Verwendung: Evangelium
Konfession: evangelisch
Materialtyp: Andacht, Bildbetrachtung, Gottesdienst, Liturgische Elemente, Predigt
Kirchenjahr: Ende des Kirchenjahres
Leseordnung: Predigtreihe IV
Liturgietermin: Buß- und Bettag
Buch: Apostelgeschichte, Offenbarung Johannes
Vers: 1-6, 29-29
Kapitel: 3, 5
Bibelstelle: Apg 5,29b, Apostelgeschichte 5,29b, Offb 3,1-6, Offenbarung Johannes 3,1-6
Ausgabe: 09/2022
Produktformat: Editierbarer Materialteil als Word-Dateien., Fotos und Illustration
Reihe: 27
Reihentitel: Werkstatt für Liturgie und Predigt
Zuletzt angesehen