4. Sonntag der Osterzeit A

4. Sonntag der Osterzeit A
Seitenanzahl

6

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Joh 10,1-101 Petr 2,20b-25|
Reihentitel: Die Botschaft heute
Ausgabe: 03/2017

Im Evangelium dieses Sonntags wählt Jesus das Bild der Tür, um sich selbst zu beschreiben: "Ich bin die Tür" (Joh 10,7). Er eröffnet uns den Horizont des Glaubens, in dem wir den vor uns liegenden Wochenabschnitt des Lebens in seinem Sinne gestalten können. Und zugleich sagt uns das Bildwort am Sonntag, dem Tag der Auferstehung, dass die Tür zum "Leben in Fülle" (Joh 10,10) zu Gott und zur Ewigkeit hin offen steht. Wir dürfen leben in Zuversicht und Hoffnung. Das gibt Kraft, die Herausforderungen des Alltags im Guten und Schweren anzunehmen und anzugehen.
Im Evangelium dieses Sonntags wählt Jesus das Bild der Tür, um sich selbst zu beschreiben: "Ich... mehr
Mehr Details zu "4. Sonntag der Osterzeit A"
Im Evangelium dieses Sonntags wählt Jesus das Bild der Tür, um sich selbst zu beschreiben: "Ich bin die Tür" (Joh 10,7). Er eröffnet uns den Horizont des Glaubens, in dem wir den vor uns liegenden Wochenabschnitt des Lebens in seinem Sinne gestalten können. Und zugleich sagt uns das Bildwort am Sonntag, dem Tag der Auferstehung, dass die Tür zum "Leben in Fülle" (Joh 10,10) zu Gott und zur Ewigkeit hin offen steht. Wir dürfen leben in Zuversicht und Hoffnung. Das gibt Kraft, die Herausforderungen des Alltags im Guten und Schweren anzunehmen und anzugehen.
Konfession: katholisch
Kirchenjahr: Sonntage im Jahreskreis
Seitenanzahl: 6
Leseordnung: Lesejahr A
Zielgruppe: Gemeinde
Reihe: 24
Reihentitel: Die Botschaft heute
Liturgietermin: 4. Sonntag der Osterzeit
Ausgabe: 03/2017
Zuletzt angesehen