Was ich gut kann - Meine Talente

Was ich gut kann - Meine Talente

Zielgruppe: Kinder/Familie
Bibelstelle: Mt 25,14-30
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Ausgabe: 9/2014

Was ich gut kann - Meine Talente 16. November: 33. Sonntag im Jahreskreis A Mt 25,14-30: Jedem nach seinen Fähigkeiten (3-6 Jahre und Familien) Weitere, mögliche Anlässe: Gottesdienst zum Thema Talente, Stärken Gottesdienstform: Wortgottesdienst, Gruppengottesdienst, auch im Kindergarten möglich Inhaltliche Schwerpunkte: Jeder hat Stärken, Dinge, die er besonders gut kann. Diese Talente hat Gott uns geschenkt. Wenn Kinder von Beginn an lernen, ihre Stärken zu benennen und ihre Talente zu entdecken, wachsen sie selbstbewusster und erfüllter auf. Methoden/Riten/Aktionen: Begrüßungsritual, zur Förderung der Aufmerksamkeit massieren die Kinder vor der Katechese ihre Ohrmuscheln. In die Katechese wird ein Ballspiel eingebaut. Eine lange Gebetskette wird zum Vaterunser gebildet. Auch zum Friedensgruß wird eine Kette gebildet. Als Andenken erhalten die Kinder ein Wappen zum Ausfüllen, das den Gedanken des Gottesdienstes aufgreift. Raumbedarf: Gruppenraum oder Kirche Raumgestaltung: Sitzen in Kreisform Lied: Tu da, wo du bist (Janetzko) Autorin: Marion Beyers-Reuber
Was ich gut kann - Meine Talente 16. November: 33. Sonntag im Jahreskreis A Mt 25,14-30: Jedem... mehr
Mehr Details zu "Was ich gut kann - Meine Talente"
Was ich gut kann - Meine Talente 16. November: 33. Sonntag im Jahreskreis A Mt 25,14-30: Jedem nach seinen Fähigkeiten (3-6 Jahre und Familien) Weitere, mögliche Anlässe: Gottesdienst zum Thema Talente, Stärken Gottesdienstform: Wortgottesdienst, Gruppengottesdienst, auch im Kindergarten möglich Inhaltliche Schwerpunkte: Jeder hat Stärken, Dinge, die er besonders gut kann. Diese Talente hat Gott uns geschenkt. Wenn Kinder von Beginn an lernen, ihre Stärken zu benennen und ihre Talente zu entdecken, wachsen sie selbstbewusster und erfüllter auf. Methoden/Riten/Aktionen: Begrüßungsritual, zur Förderung der Aufmerksamkeit massieren die Kinder vor der Katechese ihre Ohrmuscheln. In die Katechese wird ein Ballspiel eingebaut. Eine lange Gebetskette wird zum Vaterunser gebildet. Auch zum Friedensgruß wird eine Kette gebildet. Als Andenken erhalten die Kinder ein Wappen zum Ausfüllen, das den Gedanken des Gottesdienstes aufgreift. Raumbedarf: Gruppenraum oder Kirche Raumgestaltung: Sitzen in Kreisform Lied: Tu da, wo du bist (Janetzko) Autorin: Marion Beyers-Reuber
Reihe: 23
Reihentitel: Familien- u. Jugendgottesdienste
Konfession: katholisch
Materialtyp: Wort-Gottes-Feier
Zielgruppe: Kinder/Familie
Buch: Matthäus
Kapitel: 25
Leseordnung: Lesejahr A
Kirchenjahr: Sonn-/Feiertage
Liturgietermin: 33. Sonntag im Jahreskreis
Ausgabe: 9/2014
Verwendung: Evangelium
Bibelstelle: Matthäus 25,14-30, Mt 25,14-30
Vers: 14-30
Zuletzt angesehen