KARFREITAG

KARFREITAG

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Joh 18,1-19.42|Jes 52,13-53,12|Hebr 4,14-16:5,7-9|
Reihentitel: Gottesdienste vorbereiten
Ausgabe: 01/2014

Dringend und mahnend ruft diese Stunde zur Besinnung. Unter uns Menschen ist es geschehen, dass Gottes Sohn verraten wurde, um wie viel mehr müssen wir Obacht geben, dass wir einander nicht verraten! Die Spirale der Gewalt beginnt nicht im Prozess, sie beginnt in dem Augenblick, in dem ich einen anderen Menschen dem Gespött der Masse, dem Urteilsspruch der Fremden, der Geißelung und Verhöhnung aussetze und Menschen zu Kreuze kommen. Mahnend erhebt sich das Kreuz in unserer Mitte: Liefert einander nicht aus!
Dringend und mahnend ruft diese Stunde zur Besinnung. Unter uns Menschen ist es geschehen, dass... mehr
Mehr Details zu "KARFREITAG"
Dringend und mahnend ruft diese Stunde zur Besinnung. Unter uns Menschen ist es geschehen, dass Gottes Sohn verraten wurde, um wie viel mehr müssen wir Obacht geben, dass wir einander nicht verraten! Die Spirale der Gewalt beginnt nicht im Prozess, sie beginnt in dem Augenblick, in dem ich einen anderen Menschen dem Gespött der Masse, dem Urteilsspruch der Fremden, der Geißelung und Verhöhnung aussetze und Menschen zu Kreuze kommen. Mahnend erhebt sich das Kreuz in unserer Mitte: Liefert einander nicht aus!
Zielgruppe: Gemeinde
Verwendung: Evangelium, Lesung 1, Lesung 2
Konfession: katholisch
Materialtyp: Wort-Gottes-Feier
Kirchenjahr: Passionszeit
Leseordnung: Lesejahr A
Liturgietermin: Karfreitag
Buch: Hebräerbrief, Jesaja, Johannes
Vers: 1-42, 13-999, 14-999
Kapitel: 4, 18, 52
Bibelstelle: Hebr 4,14-16:5,7-9, Hebräerbrief 4,14-16:5,7-9, Jes 52,13-53,12, Jesaja 52,13-53,12, Joh 18,1-19.42, Johannes 18,1-19.42
Ausgabe: 01/2014
Reihe: 25
Reihentitel: Gottesdienste vorbereiten
Zuletzt angesehen