Wort-Gottes-Feier in der Ferienzeit

Wort-Gottes-Feier in der Ferienzeit

12

Zielgruppe: Gemeinde
Bibelstelle: Mt 8,18.23-27|Gen 1,31-2,3|Kol 1,12-20|
Reihentitel: Gottesdienste vorbereiten
Ausgabe: 02/2017

Es gibt so etwas wie die fünfte Jahreszeit. Das kann die Karnevals- oder Faschingszeit sein, aber auch die Ferienzeit. Es sind keine Feiertage, es ist aber auch kein gewöhnlicher Alltag, die Uhren ticken einfach etwas anders. Einmal anhalten, sich besinnen und Kraft tanken, gehört zu jedem Leben, das nicht nur gelebt werden will. Gott gibt uns einen guten Rhythmus vor: Auf sechs Tage Arbeit folgt ein Tag der Ruhe. Wer Mensch sein und Mensch bleiben will, braucht eine befreite Zeit im Tag, in der Woche und während des Jahres. So halten wir inne am ersten Tag der Woche, um vor Gott zur Ruhe zu kommen, auf sein Wort zu hören, ihn gemeinsam zu loben und zu bitten und uns neu stärken und segnen zu lassen.
Es gibt so etwas wie die fünfte Jahreszeit. Das kann die Karnevals- oder Faschingszeit sein, aber... mehr
Mehr Details zu "Wort-Gottes-Feier in der Ferienzeit"
Es gibt so etwas wie die fünfte Jahreszeit. Das kann die Karnevals- oder Faschingszeit sein, aber auch die Ferienzeit. Es sind keine Feiertage, es ist aber auch kein gewöhnlicher Alltag, die Uhren ticken einfach etwas anders. Einmal anhalten, sich besinnen und Kraft tanken, gehört zu jedem Leben, das nicht nur gelebt werden will. Gott gibt uns einen guten Rhythmus vor: Auf sechs Tage Arbeit folgt ein Tag der Ruhe. Wer Mensch sein und Mensch bleiben will, braucht eine befreite Zeit im Tag, in der Woche und während des Jahres. So halten wir inne am ersten Tag der Woche, um vor Gott zur Ruhe zu kommen, auf sein Wort zu hören, ihn gemeinsam zu loben und zu bitten und uns neu stärken und segnen zu lassen.
Zielgruppe: Gemeinde
Konfession: katholisch
Reihe: 25
Reihentitel: Gottesdienste vorbereiten
Materialtyp: Wort-Gottes-Feier
Ausgabe: 02/2017
Seitenanzahl: 12
Zuletzt angesehen