Wunschkind

Wunschkind

Zielgruppe: Kinder/Familie
Bibelstelle: Mt 1,15-24
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Ausgabe: 10/2014

Wunschkind 24. Dezember: Heiligabend, mit Krippenspiel Mt 1,18-24: Jesus wird geboren (ab 6 Jahren und Familien) Zielgruppe: Das Krippenspiel möchte Kinder unterschiedlichen Alters beteiligen. Gottesdienstform: Eucharistiefeier mit Familien am Heiligen Abend. Inhaltliche Schwerpunkte: Matthäus stellt in seiner Erzählung am Anfang des Evangeliums nicht die (historische) Geburt von Jesus in den Mittelpunkt, sondern deutet an, was die Geburt dieses Königskindes auslöst und bewirkt (Geburtsweissagung). Die vielen theologischen und christologischen Formulierungen (Jungfrauengeburt, geistgewirkte Empfängnis, Namensgebung: Immanuel (Gott mit uns), Jesus (Jahwe ist Rettung) halten letztlich fest, dass Jesus der Welt von Gott geschenkt wurde. Diese Spitzenaussage setzt das Krippenspiel szenisch um, indem es aus der Sicht eines Aussenstehenden die Erwartungen und Wünsche an den Sohn Davids und königlichen Messias nahe am biblischen Text darstellt und formuliert. Methoden/Riten/Aktionen: Krippenspiel als Singspiel| Evangelium in leichter Sprache Das Krippenspiel wird in ruhiger Atmosphäre vorgestellt und bekommt durch die eingeschobenen Lieder einen Sing-Spiel-Charakter. Autor: Rainer Beckert
Wunschkind 24. Dezember: Heiligabend, mit Krippenspiel Mt 1,18-24: Jesus wird geboren (ab 6... mehr
Mehr Details zu "Wunschkind"
Wunschkind 24. Dezember: Heiligabend, mit Krippenspiel Mt 1,18-24: Jesus wird geboren (ab 6 Jahren und Familien) Zielgruppe: Das Krippenspiel möchte Kinder unterschiedlichen Alters beteiligen. Gottesdienstform: Eucharistiefeier mit Familien am Heiligen Abend. Inhaltliche Schwerpunkte: Matthäus stellt in seiner Erzählung am Anfang des Evangeliums nicht die (historische) Geburt von Jesus in den Mittelpunkt, sondern deutet an, was die Geburt dieses Königskindes auslöst und bewirkt (Geburtsweissagung). Die vielen theologischen und christologischen Formulierungen (Jungfrauengeburt, geistgewirkte Empfängnis, Namensgebung: Immanuel (Gott mit uns), Jesus (Jahwe ist Rettung) halten letztlich fest, dass Jesus der Welt von Gott geschenkt wurde. Diese Spitzenaussage setzt das Krippenspiel szenisch um, indem es aus der Sicht eines Aussenstehenden die Erwartungen und Wünsche an den Sohn Davids und königlichen Messias nahe am biblischen Text darstellt und formuliert. Methoden/Riten/Aktionen: Krippenspiel als Singspiel| Evangelium in leichter Sprache Das Krippenspiel wird in ruhiger Atmosphäre vorgestellt und bekommt durch die eingeschobenen Lieder einen Sing-Spiel-Charakter. Autor: Rainer Beckert
Konfession: katholisch
Leseordnung: Lesejahr B
Reihe: 23
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Materialtyp: Gottesdienst
Zielgruppe: Kinder/Familie
Kirchenjahr: Weihnachtszeit
Liturgietermin: Weihnachten - Am Heiligen Abend
Ausgabe: 10/2014
Verwendung: Evangelium
Buch: Matthäus
Kapitel: 1
Bibelstelle: Matthäus 1,15-24, Mt 1,15-24
Vers: 15-24
Zuletzt angesehen