Ich bin dann mal fremd

Ich bin dann mal fremd
Seitenanzahl

4

Zielgruppe: Kinder/Familie
Bibelstelle: Mt 25,31-40
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Ausgabe: 05/2017

Thema: Lager, Freizeit und Mobilität \ Anlass: Erster Sonntag nach den Sommerferien Mt 25,31-40: Ich war fremd, und ihr habt mich aufgenommen für Familien Gottesdienstform: Eucharistiefeier am Sonntag als Familiengottesdienst Bezug zur Lebenswelt der Familien: In den voran gegangenen Wochen war ein Großteil der Familien verreist, zum Teil in Gegenden, wo eine fremde Sprache gesprochen wird. Anderes Klima, andere Lebensformen konnten beobachtet werden. Wieder daheim können sie nun Fremde in unserem Land besser verstehen, und ihnen offen begegnen. Zielsatz: Das Fremde ist nur fremd, solange man's nicht kennt. Inhalt: Was war anders im Urlaubsland? Was haben wir genossen, was hat uns gestört? Was ist das für eine Erfahrung, fremd zu sein? Was hat die Fremdheit aufgelöst? - Wieder zuhause, haben wir nun einen anderen Blick auf Menschen, die bei uns fremd sind. Jesus empfiehlt uns sogar, Fremden so zu begegnen, als stehe Gott persönlich vor uns.
Thema: Lager, Freizeit und Mobilität \ Anlass: Erster Sonntag nach den Sommerferien Mt 25,31-40:... mehr
Mehr Details zu "Ich bin dann mal fremd"
Thema: Lager, Freizeit und Mobilität \ Anlass: Erster Sonntag nach den Sommerferien Mt 25,31-40: Ich war fremd, und ihr habt mich aufgenommen für Familien Gottesdienstform: Eucharistiefeier am Sonntag als Familiengottesdienst Bezug zur Lebenswelt der Familien: In den voran gegangenen Wochen war ein Großteil der Familien verreist, zum Teil in Gegenden, wo eine fremde Sprache gesprochen wird. Anderes Klima, andere Lebensformen konnten beobachtet werden. Wieder daheim können sie nun Fremde in unserem Land besser verstehen, und ihnen offen begegnen. Zielsatz: Das Fremde ist nur fremd, solange man's nicht kennt. Inhalt: Was war anders im Urlaubsland? Was haben wir genossen, was hat uns gestört? Was ist das für eine Erfahrung, fremd zu sein? Was hat die Fremdheit aufgelöst? - Wieder zuhause, haben wir nun einen anderen Blick auf Menschen, die bei uns fremd sind. Jesus empfiehlt uns sogar, Fremden so zu begegnen, als stehe Gott persönlich vor uns.
Konfession: katholisch
Reihe: 23
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Materialtyp: Gottesdienst
Seitenanzahl: 4
Zielgruppe: Kinder/Familie
Ausgabe: 05/2017
Liturgietermin: Erster Sonntag nach den Sommerferien
Zuletzt angesehen