Gute Botschaften

Gute Botschaften
Seitenanzahl

6

Zielgruppe: Kinder/Familie
Bibelstelle: Lk 2,16-21
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Ausgabe: 11/2017

Gestaltung: Eine Moderationswand wird mit einem Bild eines Smartphones gestaltet. Es sollte so groß sein, dass später verschiedene Botschaften darin Platz haben können. Zielsatz: Die TeilnehmerInnen hören verschiedene Botschaften und lauschen auf die persönliche Botschaft Gottes für ihr Leben. Verknüpfung mit der Lebenswirklichkeit: In unserem Alltag erreichen uns täglich unzählige wichtige und unwichtige Nachrichten. Da ist es oft schwer, eine Entscheidung zu treffen, was wie wichtig ist. Auch Gott hat eine Botschaft für uns, die unser Leben verändern kann. Da diese Botschaft häufig leise ist, besteht die Gefahr, dass sie untergeht. Daher bietet der Gottesdienst Raum, einmal bewusst hinzuhören. Das Vernehmen dieser Botschaft bietet dann auch die Möglichkeit, die anderen Entscheidungen, was wichtig und unwichtig ist, wieder neu zu treffen. Auch die Sternsinger sind Anfang des Jahres mit einer Botschaft Gottes auf dem Weg, die bei den meisten Menschen sehr wohl gehört wird und auf die einige sehnsüchtig warten. Sich dieser Aufgabe bewusst zu werden und daraus Freude zu schöpfen, dazu möchte der Gottesdienst ebenfalls beitragen. Inhalt: Gott begegnet uns in allen Situationen unseres Lebens und lässt sich dort entdecken. Dabei sind wir manchmal auf die Hilfe unserer Mitmenschen angewiesen, die für uns die Botschaft Gottes in unserem Leben lesen, verbalisieren und erfahrbar werden lassen. Methoden/Riten/Aktionen: Neben einem Anspiel gibt es die Einladung, auf einem Zettel mit einer Sprechblase die Botschaft Gottes, die ich gerade in meinem Leben höre bzw. hören möchte, aufzuschreiben.
Gestaltung: Eine Moderationswand wird mit einem Bild eines Smartphones gestaltet. Es sollte so... mehr
Mehr Details zu "Gute Botschaften"
Gestaltung: Eine Moderationswand wird mit einem Bild eines Smartphones gestaltet. Es sollte so groß sein, dass später verschiedene Botschaften darin Platz haben können. Zielsatz: Die TeilnehmerInnen hören verschiedene Botschaften und lauschen auf die persönliche Botschaft Gottes für ihr Leben. Verknüpfung mit der Lebenswirklichkeit: In unserem Alltag erreichen uns täglich unzählige wichtige und unwichtige Nachrichten. Da ist es oft schwer, eine Entscheidung zu treffen, was wie wichtig ist. Auch Gott hat eine Botschaft für uns, die unser Leben verändern kann. Da diese Botschaft häufig leise ist, besteht die Gefahr, dass sie untergeht. Daher bietet der Gottesdienst Raum, einmal bewusst hinzuhören. Das Vernehmen dieser Botschaft bietet dann auch die Möglichkeit, die anderen Entscheidungen, was wichtig und unwichtig ist, wieder neu zu treffen. Auch die Sternsinger sind Anfang des Jahres mit einer Botschaft Gottes auf dem Weg, die bei den meisten Menschen sehr wohl gehört wird und auf die einige sehnsüchtig warten. Sich dieser Aufgabe bewusst zu werden und daraus Freude zu schöpfen, dazu möchte der Gottesdienst ebenfalls beitragen. Inhalt: Gott begegnet uns in allen Situationen unseres Lebens und lässt sich dort entdecken. Dabei sind wir manchmal auf die Hilfe unserer Mitmenschen angewiesen, die für uns die Botschaft Gottes in unserem Leben lesen, verbalisieren und erfahrbar werden lassen. Methoden/Riten/Aktionen: Neben einem Anspiel gibt es die Einladung, auf einem Zettel mit einer Sprechblase die Botschaft Gottes, die ich gerade in meinem Leben höre bzw. hören möchte, aufzuschreiben.
Konfession: katholisch
Reihe: 23
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Materialtyp: Gottesdienst
Seitenanzahl: 6
Zielgruppe: Kinder/Familie
Kirchenjahr: Weihnachtszeit
Leseordnung: alle Lesejahre
Liturgietermin: Hochfest der Gottesmutter Maria/ Neujahr
Ausgabe: 11/2017
Zuletzt angesehen