Kommst du mit?

Kommst du mit?
Seitenanzahl

6

Zielgruppe: Kinder/Familie
Bibelstelle: Joh 1,35-42
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Ausgabe: 11/2017

Exegetischer Hintergrund: In der Perikope von den Jüngerberufungen geht es vor allem um die Christusbeziehung von Jüngern und Jüngerinnen nach Ostern, nicht zuerst um die Begegnung am Anfang von Jesu Wirken. In diesen ersten zwei von vier Begegnungsszenen werden Schritte zu einer tiefen Christusverbundenheit dargelegt. Dazu gehören: Man wird durch jemand zu Jesus gebracht, man kommt in seinen Blick und macht eigene Erfahrungen mit ihm, die bleibend sind. Inhalt: Die Kinder sind eingeladen, kreativ über die Einladung Jesu nachzudenken, mit ihm zu kommen und zu schauen, wo und wie er lebt. Das Leben Jesu wird dabei nicht historisch betrachtet, sondern seine Absicht und sein Verhalten werden von den Kindern direkt auf ihre (unsere) Lebenswelt übertragen. Vorbereitung: Das Haus "Villa R" von Paul Klee wird im Vorfeld des Gottesdienstes von einer Kindergruppe abgemalt. (Vorlage: Villa R von Paul Klee, http://www.bing.com/images/search?view=detailV2&ccid=1G.) Als Give-aways kann man Einladungskarten mit der "Villa R" gestalten und damit schon auf den nächsten Familiengottesdienst hinweisen. Passend sind auch Papiergirlanden aus Händen, die zusammenhängen und auf die die Namen derjenigen geschrieben werden, die man mit zu Jesus nehmen möchte (vielleicht Freunde, Eltern, Geschwister, Paten ...)
Exegetischer Hintergrund: In der Perikope von den Jüngerberufungen geht es vor allem um die... mehr
Mehr Details zu "Kommst du mit?"
Exegetischer Hintergrund: In der Perikope von den Jüngerberufungen geht es vor allem um die Christusbeziehung von Jüngern und Jüngerinnen nach Ostern, nicht zuerst um die Begegnung am Anfang von Jesu Wirken. In diesen ersten zwei von vier Begegnungsszenen werden Schritte zu einer tiefen Christusverbundenheit dargelegt. Dazu gehören: Man wird durch jemand zu Jesus gebracht, man kommt in seinen Blick und macht eigene Erfahrungen mit ihm, die bleibend sind. Inhalt: Die Kinder sind eingeladen, kreativ über die Einladung Jesu nachzudenken, mit ihm zu kommen und zu schauen, wo und wie er lebt. Das Leben Jesu wird dabei nicht historisch betrachtet, sondern seine Absicht und sein Verhalten werden von den Kindern direkt auf ihre (unsere) Lebenswelt übertragen. Vorbereitung: Das Haus "Villa R" von Paul Klee wird im Vorfeld des Gottesdienstes von einer Kindergruppe abgemalt. (Vorlage: Villa R von Paul Klee, http://www.bing.com/images/search?view=detailV2&ccid=1G.) Als Give-aways kann man Einladungskarten mit der "Villa R" gestalten und damit schon auf den nächsten Familiengottesdienst hinweisen. Passend sind auch Papiergirlanden aus Händen, die zusammenhängen und auf die die Namen derjenigen geschrieben werden, die man mit zu Jesus nehmen möchte (vielleicht Freunde, Eltern, Geschwister, Paten ...)
Konfession: katholisch
Kirchenjahr: Sonntage im Jahreskreis
Leseordnung: Lesejahr B
Reihe: 23
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Materialtyp: Gottesdienst
Seitenanzahl: 6
Zielgruppe: Kinder/Familie
Liturgietermin: 2. Sonntag im Jahreskreis
Ausgabe: 11/2017
Zuletzt angesehen