Der Auferstandene am See

Der Auferstandene am See
Seitenanzahl

6

Zielgruppe: Kinder/Familie
Bibelstelle: Joh 21,1-19
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Ausgabe: 03/2019

Der Auferstandene am See 5. Mai: 3. Sonntag der Osterzeit, C Joh. 21,1-19: Erscheinung des... mehr
Mehr Details zu "Der Auferstandene am See"

Der Auferstandene am See 5. Mai: 3. Sonntag der Osterzeit, C Joh. 21,1-19: Erscheinung des Auferstandenen am See Tiberias ab 5 Jahren Form: Gruppengottesdienst für Vorschulkinder während der Woche Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren und Kinder im Grundschulalter.

Zielsatz: Die Feier macht das Auferstehungsgeschehen greifbar und will zur Nachfolge anregen. Inhalt: Alle guten Dinge sind drei. Jesus begegnet seinen Jüngern zum dritten Mal nach seiner Auferstehung. Auch Petrus erkennt seinen Herrn zunächst nicht. Dann gibt Christus dem Petrus zu verstehen, dass er ihn zum Nachfolger beruft.

Bezug zur Lebenswelt: Die Auferstehung Jesu ist heute für jeden Menschen schwer zu begreifen. Jeder, der sich auf diese Suche nach dem Auferstandenen begibt, der bekommt von Gott genau wie Petrus die Einladung zur Nachfolge Jesu.

Methoden\Aktionen\Riten: Frei erzählte biblische Geschichte mit Hilfe von biblischen Erzählfiguren..\ Bastelaktion Windlicht\ Malen eines Mandalas. Leitworte: Auferstehung| Christus begegnen| Nachfolge|Erscheinung des Auferstandenen|Brot und Fische

Materialtyp: Wort-Gottes-Feier
Reihe: 23
Reihentitel: Familien u. Jugendgottesdienst
Leseordnung: Lesejahr C
Seitenanzahl: 6
Zielgruppe: Kinder/Familie
Liturgietermin: 3. Sonntag der Osterzeit
Ausgabe: 03/2019
Kirchenjahr: Sonntage der Osterzeit
Zuletzt angesehen